Freitag, 4. August 2017

Weiter aus dem Nähkästchen geplaudert.

Sie ist ein Traum geworden, die Babydecke! Am Ende wird doch immer alles gut und ich freue mich, dieses schöne Stück abzugeben. Denn ich bin überzeugt davon, dass die Beschenkten auch zufrieden sind.

Für Babydecken bevorzuge ich nicht nur unaufgeregte Patchworkmuster, auch das Quilting soll locker sein und nur unterstützen. Hierfür greife ich Muster oder Bilder der Stoffe wieder auf, die ich allover nähe. Hier habe ich die Spiralen / Kreise des Hintergrundstoffes nachgeahmt und unregelmäßig verteilt, die Paneele ausgespart.


Die Rückseite ist ein passend grauer Kuschelfleece und in den Rand habe ich wieder aus Reststücken Dreiecke zum "Fingern" eingearbeitet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen